Unsere Unterstützung

Nach der Übertragung der Mehrheitsbeteiligung am Altenpflegeheim Elisabeth-Maas-Haus an den Evangelischen Verein für Innere Mission Frankfurt am Main hat das freiwillige Ehrenamt der Mitglieder des Freundeskreises andere Formen angenommen und eine neue Qualität bekommen. Getragen von unserem christlichen Menschenbild, in gegenseitigem Respekt und großer Verantwortung will der Freundeskreis sich für das Wohl der Menschen, die im Elisabeth-Maas-Haus leben und für die, die dort arbeiten, weiterhin engagieren.

Auftauchende Probleme und neue Fragestellungen werden in engem Dialog unter Einbeziehung aller Beteiligten gehört, Lösungen gemeinsam entwickelt.

Das freiwillige Engagement des Freundeskreises Evangelischer Frauenverein drückt sich insbesondere in folgenden Aktivitäten aus:

  • Politische und gesellschaftliche Aktivitäten, die dafür sorgen, dass auch in Zukunft eine menschenwürdige, fachlich gute und sachlich angemessene Betreuung und Pflege älterer Menschen möglich bleibt
  • Durch materielle und immaterielle Unterstützung – insbesondere auch durch den Kreis der Helferinnen bleibt das breit gefächerte Betreuungsangebot des Elisabeth-Maas-Hauses erhalten und wird weiter ausgebaut
  • Mitarbeit bei größeren Veranstaltungen wie Sommerfest, Weihnachtsmarkt, etc.
  • Finanzielle Unterstützung bei Aktivitäten aus dem künstlerischen und kommunikativen Bereich, die nicht durch das Sozialgesetzbuch XI (hier wird der Begriff der Pflegebedürftigkeit definiert) abgedeckt sind
  • Mitarbeit in den Gremien der Elisabeth-Maas-Haus-gGmbH, um die erreichten hohen Standards in Betreuung und Pflege auch in Zukunft gewährleisten zu können.

 

 

Sie möchten helfen?

Das können Sie auf zwei Wegen tun:

Sie werden Mitglied in unserem Freundeskreis! Der Mitgliedsbeitrag beträgt nur 20 € im Jahr.

» Sprechen Sie uns an.

 

Sie können spenden! Wir freuen uns über jeden Betrag.
Städtische Sparkasse Offenbach 
Konto Nr.: 5936853
BLZ:  50550020
IBAN: DE 21 5055 0020 0005 9368 53
SWIFT-BIC: HELADEF1OFF

» Sie haben noch Fragen dazu? Sprechen Sie uns an.